Online einkaufen in wenigen Schritten:

1Waren aussuchen und in den Warenkorb legen
2Warenkorb ansehen und ggfls. ändern
3Anmelden oder registrieren
4Angabe der Liefer- und Rechnungsadresse
5Prüfen der Bestellung und ggfls. ändern
6Bezahlmethode wählen und kaufen

Kräuter-Faltenbrot

P1130727 273x200P113072 273x200P1130749. 273x200jpg

Sie benötigen:

500 g Backmischung No. 5 Dinkel-Mischbrot

240 ml lauwarmes Wasser

7 g Trockenhefe

140 g sehr weiche Butter

30 g frische Kräuter, oder 15-20 g getrocknete Kräuter

Salz

Zubereitung:

1. Die Backmischung mit der lauwarmen Milch, sowie der Trockenhefe mischen, 40 g Butter hinzufügen und kräftig kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

2. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30- 45 Min. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

3. Inzwischen die Kräuter mit der restlichen Butter, sowie etwas Salz gründlich mit einer Gabel verrühren. Falls frischen Kräuter verwendet werden, diese waschen und trocken schleudern und die Blätter fein hacken.

4. Den Hefeteig durchkneten, auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und die Kräuterbutter gleichmäßig darauf verstreichen. Den Teig längs in fünf Streifen schneiden. Die Streifen jeweils ziehharmonikaartig zusammenfalten, senkrecht in die eingefettete Rechteck-Terrakotta-Form (T 4) geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort nochmals ca. 15 Min. gehen lassen.

5. Dann vorsichtig in den vorgeheizten Backofen (Ober- / Unterhitze bei 230° C) setzen und auf der unteren Ebene ca. 45 – 50 Minuten backen. Vor dem Schließen des Backofens eine Espresso-Tasse voll Wasser auf den Backofenboden schütten (für Dampfbildung). Gesamtbackzeit: ca. 40-50 Min.

Kommentar schreiben

Wichtiger Hinweis: Kommentare im Blog erscheinen erst nach Freischaltung durch die Redaktion. Da wir nicht rund um die Uhr arbeiten, kann es mitunter etwas dauern, bis auch Ihr Kommentar zu sehen ist. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Danke.

Die Blog-Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten behält sich die Redaktion vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Bitte sehen Sie davon ab, Beiträge die von der Moderation nicht freigeschaltet wurden, erneut zu senden. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten zu tun haben. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben