Online einkaufen in wenigen Schritten:

1Waren aussuchen und in den Warenkorb legen
2Warenkorb ansehen und ggfls. ändern
3Anmelden oder registrieren
4Angabe der Liefer- und Rechnungsadresse
5Prüfen der Bestellung und ggfls. ändern
6Bezahlmethode wählen und kaufen

Körnerbrötchen

Rezept Körnerbrötchen Dinkelbrotbackmischung

Körnerbrötchen , für ca. 8-10 Stück

Sie benötigen:

170 g Backmischung No. 1 Dinkel- Vollkornbrot

170 g Backmischung No. 2 Premium Dinkel-Toast

240 ml lauwarmes Wasser

7 g Lucullus Trockenhefe Körner oder Saaten nach Wahl, beispielsweise Haferflocken, Sesam, Mohn, Leinsamen

Zubereitung:

1.  Die Backmischung No. 1 mit 220 ml Wasser verrühren und ca. 2 Stunden quellen lassen.

2.  Die in 20 ml Wasser aufgelöste Trockenhefe und die Backmischung No. 2 hinzufügen und alles kräftig kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

3.  Den Teig von außen nach innen mehrmals kräftig zusammenfalten. Teilen Sie den Teig in 8-10 Portionen und formen diese zu kleinen Brötchen.

4.  Die Terrakotta-Platte (T 5) mit Trennspray besprühen und die vorgefertigten Brötchen auf die Platte setzen. Die Teiglinge mit Wasser bepinseln und mit den gewünschten Körner bzw. Saaten bestreuen und ca. 30 Minuten gären lassen.

5.  Teiglinge vorsichtig in den vorgeheizten Backofen (Ober- / Unterhitze bei 230° C) setzen und ca. 20 Min. backen. Vor dem Schließen des Backofens eine Espresso-Tasse voll Wasser auf den Backofenboden schütten (für Dampfbildung). Gesamtbackzeit: ca. 20 Min.

Extra-Tipp Aufback-Brötchen, wenn es mal schnell gehen soll. So arbeiten Sie vor! Sie können Ihre Lieblings-Brötchen "halbgebacken" herstellen, indem Sie diese bereits nach 12 Min. aus dem Ofen nehmen. Nach dem Auskühlen können diese dann bis zum nächsten Tag in einem Brottopf oder Brotbeutel aufbewahrt werden. In einem Polybeutel im Kühlschrank verlängert sich die Haltbarkeit auf 3 - 4 Tage, tiefgefroren sind sie sogar bis zu einem Monat haltbar. Bei Bedarf die (aufgetauten) "Halbgebackenen" dann noch für ca. 5 - 7 Min. fertig backen.

Kommentar schreiben

Wichtiger Hinweis: Kommentare im Blog erscheinen erst nach Freischaltung durch die Redaktion. Da wir nicht rund um die Uhr arbeiten, kann es mitunter etwas dauern, bis auch Ihr Kommentar zu sehen ist. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Danke.

Die Blog-Kommentarfunktion soll eine sachliche Diskussion ermöglichen. Um dies zu gewährleisten behält sich die Redaktion vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Bitte sehen Sie davon ab, Beiträge die von der Moderation nicht freigeschaltet wurden, erneut zu senden. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten zu tun haben. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben